Nicecream – Could it be nicer?

Mango Nicecream mit Banane und Mango

Nicecream – Could it be nicer?

Cremiges, gesundes Eis, das noch dazu nicht zu viele Kalorien hat? Wer hat noch nicht davon geträumt? Ich denke mal, so ziemlich jeder. Vor ein paar Tagen habe ich in einer Zeitschrift etwas über Nicecream gelesen. Nach kurzem Durchlesen, um was es sich dabei handelt, freute ich mich, dass mein Wunsch wohl endlich erhört wurde. Nicecream besteht (pro Person) nur aus einer gefrorenen Banane, einem weiteren Obst deiner Wahl und 2-3 EL Kokosmilch, Milch (alternativ auch mit Mandel-, Reis,- Hafer- oder Soja-Drink) oder Sahne (eher weniger kalorienfrei 😉 ). Da ich noch Kokosmilch übrig hatte, ist meine Wahl auf diese gefallen. Ich habe mich für eine Mango-Nicecream entschieden. Da ich Mango-Eis bei unserer Eisdiele im Ort am liebsten esse und mal ausprobieren wollte, ob Mango auch als Nicecream taugt.

Das Rezept für zwei Personen:

Zutaten:

  • 2 reife, gefrorene Bananen
  • 1 reife, gefrorene Mango
  • ca. 6 EL Kokosmilch (Alternativen s. o.)

Zubereitung:

Gib die gefrorenen Bananen, die gefrorene Mango sowie die Kokosmilch in einen Mixer und püriere das Ganze ca. 45 Sekunden lang.

Mango Nicecream mit Banane und Mango

Die Nicecream kann natürlich auch nur mit gefrorenen Bananen und der Kokosmilch (oder s. Alternativen oben) zubereitet werden. Das Eis schmeckt sehr fruchtig, cremig und süß. Es braucht sich vor dem Eis aus der Eisdiele nicht zu verstecken. Und es war so schnell gemacht, dass das Spülen des Mixers danach länger dauerte, als die Zubereitung. Auf alle Fälle ist die Nicecream ein diesjähriges sommerliches Highlight und wird noch mit verschiedenen anderen Früchten ausprobiert. Probiert es doch auch mal aus und lasst es euch schmecken!

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on FacebookEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar